Aktuelles bei KiwaniDie Pferde von KiwaniWer hinter Kiwani steckt!Der Stall und seine UmgebungInhalt der Reitpädagogik Kontaktdaten und ImpressumDownloaddateienBildergalerie von KiwaniAngebote und ProgrammArbeitsweise von Kiwani

Reitpädagogik
Navigation   Navigation
     

Das ist Reitpädagogik:
Wir bieten individuelle Förderung in Einzelstunden, Partnerstunden oder Gruppen.
Wir arbeiten mit speziell ausgebildeten Kleinpferden, die wir mit ihren unterschiedlichen Eigenarten gezielt einsetzen. Die Reitpädagogik findet im Freien auf unserem Platz oder im Gelände statt.

Bestandteile der Reitpädagogik sind:

  • Versorgung und Pflege des Pferdes
  • Führ- und Bodenarbeit
  • Reiten auf dem Platz
  • Reiterspiele
  • Spazierritte auf dem geführten Pferd
  • Geländeritte auf dem Handpferd
  • Voltigierübungen
  • Theoretische Kenntnisse über das Verhalten von Pferden und den Umgang mit ihnen


Für diese Menschen ist Reitpädagogik geeignet:

  • Kinder ab 4 Jahren
  • Jugendliche
  • Erwachsene
  • Menschen, die Pferden in einer Atmosphäre der gegenseitigen Achtung begegnen möchten.
  • Menschen, die sich gerne mit und auf dem Pferd in der Natur bewegen.

In diesen Bereichen unterstützt Reitpädagogik besonders gut:
Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit...

  • Mangel an Selbstvertrauen
  • Schwierigkeiten im Sozialverhalten
  • Entwicklungsverzögerungen, z.B. durch Frühgeburt
    Autismus
  • Problemen im grob- und feinmotorischen Bereich
    ADS, ADHS
  • ...

Das fördert Reitpädagogik:

  • Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein
  • Selbstvertrauen
  • Konzentration
  • Durchsetzungsvermögen
  • Sozialkompetenz und Teamfähigkeit
  • Aggressionsabbau
  • Abbau von Ängsten
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Einfühlungsvermögen
  • Körpergrenzen erfahren
  • Verbesserung von Gleichgewicht, Balance und Koordination
  • psychomotorischer Fähigkeiten (Grob- und Feinmotorik)
  • Wahrnehmungsschulung
  • Sprache

So wirkt die Anwesenheit der Pferde:
Allein die Anwesenheit eines Pferdes kann eine positive Wirkung auf uns haben.
Pferde geben uns immer ehrlich eine Rückmeldung auf unser Verhalten.
Sie haben ein feines Gespür für Gefühle und Stimmungen und reagieren auch auf unsere.
Pferde sind frei von Erwartungen. Sie nehmen jeden Menschen so an, wie er ist. Sie schenken uns ihr Vertrauen. Dies hat eine positive emotionale Wirkung auf den Menschen.

Pferde brauchen und erwarten einen respektvollen und konsequenten Umgang. Konsequentes, gerechtes und eindeutiges Verhalten schafft ein Vertrauensverhältnis zwischen Mensch und Pferd.
Nur wer dem Pferd klar zum Ausdruck bringt, was sein Ziel ist, wird dieses auch erreichen.

Die Atmosphäre der gegenseitigen Achtung, des Respekts und des Vertrauens hat eine positive emotionale Wirkung auf uns.

Pferde besitzen durch ihr Wesen einen sehr hohen Aufforderungscharakter.
Sie fordern uns durch ihr ehrliches Verhalten zum aktiven Beobachten, Einfühlen und zum entsprechenden Handeln und Reagieren auf.

Da der Umgang mit dem Pferd große Konzentration erfordert, wird nach und nach auch die Konzentrationsfähigkeit gesteigert.

Ein Beispiel aus der täglichen Arbeit:
Ein 3jähriges Kind läuft mit dem großen Pferd am Strick selbstbewusst über den Platz. Das Pferd läuft vertrauensvoll neben ihm her, steigt über Stangen und geht über Plastikplanen.
Erwachsene stehen staunend daneben und können nicht fassen, wie das möglich ist.
Eindeutiges Verhalten, gegenseitiger Respekt und Vertrauen ineinander machen dies möglich.

vertrauen

Gymnastizieren mit Pferd

Ball spielen

Das Pferd führen

 

Gestaltung & Konzeption: Cornelia Brenner - Gedankensprung - Werbung & Design - Werbeagentur für Ellwangen, Aalen, Dinkelsbühl und Umgebung