Aktuelles bei KiwaniDie Pferde von KiwaniWer hinter Kiwani steckt!Der Stall und seine UmgebungInhalt der Reitpädagogik Kontaktdaten und ImpressumDownloaddateienBildergalerie von KiwaniAngebote und ProgrammArbeitsweise von Kiwani

Reitpädagogik
Navigation   Navigation
     

Annika Deffner:

Ich bin Grund- und Hauptschullehrerin, Waldpädagogin und Reitpädagogin. Schon seit Jahren arbeite ich intensiv mit Kindern und Pferden. Unterstützt werde ich dabei von meinen Islandpferden Bibbi, Svala und Aldur. Sie sind meine langjährigen Begleiter und uns verbindet eine tiefe Freundschaft.

Im Jahr 1990 begann ich im Alter von 10 Jahren das Reiten. Schon damals faszinierten mich Ausritte in der Natur. Von Anfang hatten es mir die Ponys besonders angetan. Diese Leidenschaft blieb bis heute erhalten.

Nachdem ich lange Jahre in verschiedenen Reitvereinen geritten und auch auf Turnieren unterwegs war, packte mich die Leidenschaft für die Islandponys.
1998 kaufte ich die 7jährige Islandstute Bibbi. 2003 folgte dann die 6jährige Svala und 2013 der 11jährige Aldur.
Das Reiten in der Natur und die Partnerschaft standen für mich im Vordergrund. Bibbi, Svala, Aldur und ich haben unseren eigenen Reitstil gefunden. Er ist eine Kombination aus englischer Reitweise, Western und Gangpferdereiten.

Nach dem Umzug 1999 in einen kleinen Stall bei Abtsgmünd, begann ich mich mit der Reitpädagogik zu beschäftigen.
Von der damaligen Stallbesitzerin, die selbst Reitpädagogin ist, lernte ich viele Dinge. Jahrelang arbeiteten wir im Team bei Reitpädagogik-Kursen und Veranstaltungen mit Gruppen zusammen.

Durch diverse Kurse, Prüfungen, Konferenzen und Symposien sowie aus meiner eigene pädagogischen Arbeit in der Schule, erarbeitete ich mir weitere praktische und theoretische Grundlagen.
Dazu zählen auch die Ausbildung des Therapiepferdes, verschiedene Reitabzeichen, Handpferdereiten und Tierkommunikation.

Meine Ausbildung als zertifizierte Waldpädagogin der Gesellschaft für Natur- und Umwelterziehung (GNU) ergänzt die reitpädagogische Arbeit ideal.

Seit März 2008 sind wir nun im Stall in Reichertshofen zu finden. Dort führe ich meine Arbeit mit Kindern und Pferden weiter. Weiterhin begleiten mich dort meine beiden Islandstuten Bibbi und Svala sowie der Isandwallach Aldur, die für mich Partner in allen Lebenslagen sind.
Ich bewundere ihre so unterschiedlichen Charaktere und schätze ihre Weisheit im Umgang mit der Welt. Sie sehen oft so viel mehr wie wir Menschen.

Bei Bedarf arbeite ich mit Gisela zusammen:

Gisela Walther:

Seit längerer Zeit unterstützt mich Gisela, die Reittherapeutin ist und ebenfalls eine Islandstute - namens Heilla - als beste Freundin hat.
Gisela arbeitet im pädagogischen Bereich und liebt nebem ihrer Heilla die Natur.
Gemeinsam arbeiten die beiden auf dem Reitplatz oder genießen Spaziergänge und -ritte in der Natur. Auch bei den Mounted Games sind sie immer mal wieder beim Training dabei.

 

Annika Deffner

 

 

 

Gisela Reittherapeutin


 

Gestaltung & Konzeption: Cornelia Brenner - Gedankensprung - Werbung & Design - Werbeagentur für Ellwangen, Aalen, Dinkelsbühl und Umgebung